Häufige Fragen Schnell beantwortet

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

Autarkes Wohnen

Kann ich in einem Zirkuswagen autark leben?

Autarkes Leben in einem Zirkuswagen ist möglich. Stromherstellung durch Solarpanele und Mini- Windkraftanlagen ist unkompliziert und bezahlbar geworden. Für elektrische Großverbraucher wie Waschmaschinen wird das jedoch nicht ausreichen. Das benötigte Frischwasser muss herangeschafft werden. Regenwasser aus den Dachrinnen des Zirkuswagens kann aufgefangen und aufbereitet werden. Wäscht man Geschirr mit einer Zitronensäure/ Essig- Lösung ab, kann man das Abwaschwasser im Boden verrieseln. Kompost-/ Trocken- und Trenntoiletten lösen das Klo- Problem. Brennholz für einen Kaminofen lässt sich leicht besorgen und der Verbrauch ist gering. Zum Kochen empfehlen sich Kochstellen mit Flüssiggas, Spiritus, Diesel oder Petroleum als Brennstoff.

Baubiologie

Wie sind die verwendeten Rohstoffe beim Bau der Zirkuswagen baubiologisch einzuordnen?

Für den Holzaufbau der Zirkuswagen werden nur baubiologisch unbedenkliche Materialien eingesetzt. Wir verzichten beispielsweise gänzlich auf den Einsatz von OSB-Platten und anderen Spanwerkstoffen mit hohem Leimgehalt und dementsprechend hohen Emissionen an die Raumluft auch Jahre nach der Fertigstellung. Auch die elektrischen Anlagen werden mit sternförmiger Leitungsverlegung und Stromkreisabschaltung nach baubiologischen Kriterien geplant. Es entsteht ein rundum gesunder Lebensraum.

Bauzeit

Wie lange ist die Bauzeit für einen Zirkuswagen?

Für einen bezugsfertigen Zirkuswagen mit Oberlicht benötigen wir ca. 3 Monate Bauzeit zuzüglich Inneneinrichtung, Installationen, Einbaumöbel etc.

Dämmung

Warum dämmen wir mit „Homatherm“ Holzfaserprodukten?

Generell sind Naturfaserdämmstoffe für die Konstruktion eines Zirkuswagens sehr vorteilhaft. Bauphysikalisch gibt es nur geringe Unterschiede zwischen den verschiedenen Naturmaterialien, jedoch erfordern bspw. Hanf- Dämmungen eine Stützfaser (meist aus Polyester, selten aus Maisfaser). Ausgehend von der Energiebilanz liegt es also nahe, ein Produkt zu wählen, welches keine Zusatzstoffe enthält sowie regional und aus aus regionalen Rohstoffen produziert wird, um kurze Transportwege zu erreichen.

Energiebilanz

Wie sieht die Energiebilanz eines Zirkuswagens in Bezug auf Herstellung und Nutzung aus?

Ein nachhaltig produziertes Produkt mit einer sehr langen Nutzungsdauer wirkt sich positiv auf den ökologischen Fußabdruck des Zirkuswagen- Bewohners aus. Ebenso sorgt der begrenzte Wohnraum für eine Reduzierung auf das Wesentliche, und damit für geringen Verbrauch von Ressourcen wie Brennstoffe, Strom, Wasser.

Ganzjährige Nutzung

Ist ein Zirkuswagen aus der Zirkuswagen-Manufaktur ganzjährig bewohnbar?

Unsere Zirkuswagen sind selbstverständlich ganzjährig bewohnbar. Die Wärmedämmung ist auf guten sommerlichen Wärmeschutz ebenso wie auf gute winterliche Wärmeisolierung ausgelegt. Eine sauber verarbeitete Luftdichtungsbahn aus Papier in Kombination mit durchdachten Dichtungsprofilen an Türen und Fenstern verhindern Zugluft und sorgen für geringen Wärmeverlust und niedrigen Brennstoffbedarf. Winterfeste Wasser-/ Abwasserinstallationen sowie ein Kaminofen mit Wärmespeicherfunktion sorgen für ein behagliches Wohnklima auch im tiefsten Winter.

Heizung

Wie wird ein Zirkuswagen am besten beheizt?

Die Verwendung eines Kaminofens liegt in einem naturnahen Lebensraum auf der Hand. Gut bewährt haben sich Grundöfen mit langen Speicherzyklen wie bspw. der Ofen „Rondolino“ der Rondo Ofen-Manufaktur. Je nach Bedarf kann zusätzlich ein programmierbares Heizsystem mit Flüssiggas oder Strom als Energieträger installiert werden, um ein Auskühlen bei längerer Abwesenheit zu verhindern sowie Frostschutz zu gewährleisten. Ebenso lässt sich mit diesen Systemen die Warmwasseraufbereitung kombinieren.

Konstruktion

Was sind die Vorteile der von der Zirkuswagen-Manufaktur entwickelten Konstruktion?

Die traditionelle Konstruktion von klassischen Zirkuswagen wurde von uns weiterentwickelt und an heutige Bedürfnisse angepasst. So sind bspw. die Stärke der Wärmeisolierung deutlich erhöht, die Lärchenholzfassade hinterlüftet, moderne Holzfaserdämmstoffe integriert und die Konstruktion von außen und innen luftdicht, jedoch diffusionsoffen ausgeführt. Ebenso haben wir die Ableitung von Regenwasser optimiert, konstruktiven Regenschutz halten wir für das Maß der Dinge. Schwer kontrollierbare Wartungsfugen aus Dichtstoffen wie Silikon, Acryl, etc gehören der Vergangenheit an.

Lieferung

Wie bekomme ich meinen neuen Zirkuswagen auf seinen Stellplatz?

Natürlich können Sie Ihren Zirkuswagen nach Fertigstellung abholen, wenn Sie über ein geeignetes Zugfahrzeug verfügen. Ansonsten liefern wir Ihren Zirkuswagen zum günstigen Preis an seinen Bestimmungsort. Die Zirkuswagen mit Überbreite können nur auf einem Tieflader überführt werden, doch auch in diesem Fall halten sich durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen lokalen Spediteuren die Kosten in Grenzen. Wir liefern Ihren Zirkuswagen bis an Ihre Grundstücksgrenze. Zum Rangieren auf unbefestigten Wegen und Grundstücken ist vor Ort ein Traktor, Radlader etc. zu organisieren.

Mythos sibirische Lärche

Warum verwendet die Zirkuswagen-Manufaktur europäische Lärche als Außenverkleidung?

Die längere Haltbarkeit von sibirischer Lärche ist erwiesenermaßen ein Mythos. Lediglich in Zug- und Druckfestigkeit kann sie durch das langsamere Wachstum bessere Werte aufweisen. Dies ist jedoch für eine hinterlüftete Fassade nicht relevant. Der Handel mit sibirischer Lärche boomt, und die jährlich verkauften Mengen schließen eine nachhaltige Forstwirtschaft geradezu aus. Die von uns verwendete europäische Lärche wird regional geschlagen. Von einem sächsischen Betrieb werden aus astfreier Rohware exklusiv für die Zirkuswagen-Manufaktur Nut- und Feder- Bretter im klassischen Sachsenstab- Profil hergestellt – für eine dauerhafte Außenverkleidung in traditioneller Optik.

Nutzungsvarianten

Für welche Zwecke lässt sich ein Zirkuswagen nutzen?

Die Nutzungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Ob zum Wohnen, als Ferienhaus, Büro, Atelier, Praxis, Ausstellungsraum, Hotel, etc. Durch die flexible Raumgestaltung sind der Nutzbarkeit kaum Grenzen gesetzt.

Procedere / Planung

Wie funktioniert das Procedere, wenn ich einen Zirkuswagen in der Zirkuswagen-Manufaktur in Auftrag gebe?

Nach einem ersten Planungsgespräch erstellen wir eine Kostenschätzung für Ihren individuellen Zirkuswagen. Danach ordnen wir Ihr Projekt in den Terminkalender ein, und auf Basis eines detaillierten Kostenvoranschlags wird ein Werkvertrag geschlossen. Zum Vertragabschluss werden 10% Anzahlung auf die vereinbarte Auftragssumme fällig. Ab dem Baubeginn werden weitere Abschlagszahlungen nach Baufortschritt fällig, bis zur vollständigen Bezahlung am Termin der Lieferung.

Schweiz

Ist eine Lieferung in die Schweiz möglich, was gibt es zu beachten?

Eine Lieferung in die Schweiz ist problemlos möglich. Bei einer Ausfuhrlieferung wird keine deutsche Mehrwertsteuer fällig. Dafür ist bei der Einfuhr am Schweizer Zoll der schweizerische Mehrwertsteuersatz (derzeit 8%) auf den Nettopreis zu entrichten. Eine Zollabgabe fällt nicht an, da der Zirkuswagen durch die Herstellung in der EU zollbefreit ist. Wir kümmern uns um die Ausfertigung sämtlicher Zollpapiere und die Vorführung beim inländischen und ausländischen Zollamt. Mit den mitgelieferten Fahrzeugpapieren und der EU-Zulassung ist nach einer Vorführung in einer anerkannten Prüfstelle eine Immatrikulation problemlos möglich.

Stellplatz

Welche Anforderungen an den Stellplatz sind zu beachten?

Die Zufahrt sollte für das Befahren mit LKW/ Traktor + Zirkuswagen nicht zu eng sein, die Kurvenradien entsprechend großzügig. Mit Spezialtechnik lassen sich jedoch auch schwierige Zufahrten meistern. Das Grundstück sollte mindestens auf einer Fläche von 3 m x 10 m relativ eben sein. Das Aufbocken erfordert je nach Untergrund unterschiedliche Vorbereitungen. Falls Versorgungsanschlüsse vorhanden sind oder gelegt werden können, sollte das vor der Anlieferung bereits geschehen sein. Im besten Fall wäre ein Abwasseranschluss und eine Frischwasserleitung vorhanden, jeweils in ausreichender Tiefe frostsicher verlegt. Ist kein Stromverteilerkasten in der Nähe, kann auch mit Kabeltrommeln/ Erdkabel eine Verbindung hergestellt werden. Hierbei ist ggf. der Kabelquerschnitt zu erhöhen, um Verluste durch die Kabellänge auszugleichen.

Straßenzulassung

Haben die Zirkuswagen eine Straßenzulassung und wie schnell dürfen sie fahren?

Unsere Zirkuswagen werden auf fabrikneue Fahrgestelle aufgebaut. Diese verfügen über eine Zulassung zum Straßenverkehr mit bis zu 80 km/h. Vor der Auslieferung bekommt jedes Fahrzeug eine gültige Hauptuntersuchung und kann jederzeit beim Straßenverkehrsamt angemeldet werden. Die Vorführung bei TÜV/ Dekra muss in dieser Fahrzeugklasse jährlich erfolgen.
Die Zirkuswagen mit Überbreite hingegen dürfen im öffentlichen Straßenverkehr nur auf einem Tieflader transportiert werden.

Entgegen vieler anderslautender Meinungen ist ein Transport eines Zirkuswagens ohne TÜV und Straßenzulassung nicht mehr auf eigener Achse möglich. Mit der Änderung der Regeln zur Vergabe von Kurzzeitkennzeichen wurde das letzte Schlupfloch für legale Fahrten von Fahrzeugen ohne Betriebserlaubnis und ohne TÜV/ HU geschlossen. Für Überführungsfahrten mit 25 km/h und Folgekennzeichen ist seit jeher eine Betriebserlaubnis in Papierform mitzuführen. Damit verlieren leider viele Zirkuswagen auf alten Fahrgestellen ohne Fahrzeugpapiere ihre Mobilität.

WC

Wie kann eine Toilette in einem Zirkuswagen funktionieren?

Die Art der Toilette entscheidet sich über die Versorgungsmöglichkeiten am Stellplatz. Die komfortabelste Lösung ist ein normales WC, wenn ein regulärer Abwasseranschluss vorhanden ist. Für Trenntoiletten und Komposttoiletten braucht man keinen Abwasseranschluss, jedoch sind reine Komposttoiletten mit Einstreumethode besser außerhalb des Wagen aufgehoben. Eine Trenntoilette funktioniert dank 2- Tank- System und permanenter Belüftung auch im Wagen. Durch die Trennung von Flüssigkeit und Feststoffen ist die Entsorgung unkompliziert. Feststoffe können im Hausmüll entsorgt oder kompostiert werden. Flüssiges wird in den Abfluss gegossen oder verdünnt in der Natur verrieselt.

Zugfahrzeug

Welches Zugfahrzeug benötige ich für den Transport meines Zirkuswagens?

Ein fertig eingerichteter Zirkuswagen mit Oberlicht in 8 m Länge wiegt etwa 5000 kg. Zum Transport ist ein Lkw oder Traktor der 5-7,5 t – Klasse erforderlich. Eine Lkw- Anhängerkupplung mit entsprechender Zuglast sowie Bremsanschlüsse für Zweileiter- Druckluftbremssystem und Anschluss für die Beleuchtung des Anhängers müssen vorhanden sein. Ein gemieteter Umzugs-Lkw 7,5 – Tonner mit Anhängerkupplung und etwa 180 PS je nach verfügbarem Modell reicht völlig aus und ist leicht zu beschaffen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!